Freispiele bei Automaten

Nichts freut uns so sehr wie etwas geschenkt zu bekommen, und bei Spielautomaten kann man sich oft vor Freispielen gar nicht retten. Online-Casinos haben nicht etwa Geld zu verschenken, sondern wollen den Spieler bei Laune halten und ihn fürs Spiel belohnen. Freispiele gibt es aus verschiedenen Gründen und bei unterschiedlichen Anlässen.

Casino Bonus Rezension Speile!
1 €500 Rezension Speile!
2 €1000 Rezension Speile!
3 €150 Rezension Speile!
4 €150 Rezension Speile!
5 €100 Rezension Speile!

Willkommens-Freispiele

Fast jedes Online-Casino gibt Spielern, die sich das erste Mal registrieren, großzügige Boni und Freispiele. Das können mal 20 Freispiele sein, mal 50 oder manchmal sogar 200 Freispiele. Je nach Anbieter kann man diese Geschenk dann an allen Automaten nutzen, es ist aber auch üblich, dass es Einschränkungen gibt und nur bestimmte Automaten ausgewählt werden können. Einige Casinos vergeben Freispiele dann auch nur für ein Spiel, zum Beispiel das beliebte Stardust.

Freispiele bei Einzahlungen

Wenn man als Neuling weitere Einzahlungen macht, bekommt man sehr oft einen Bonus auf die Einzahlung und noch obendrauf Freispiele geschenkt. Auch hier liegt es in den Händen des Casinobetreibers, ob die Spiele an allen Automaten gespielt werden können oder nur an bestimmten Modellen.

Freispiele beim Spielen

Immer wieder wird man bei einem Spiel am Automaten feststellen, dass man zwar nicht den Jackpot gewonnen hat, allerdings einige Freispiele. Diese kann man dann natürlich nur an dem Gerät einsetzen, an dem man gerade gespielt hat. Dafür aber hat man längere Zeit Spaß am Spiel, ohne immer wieder neu Geld einsetzen zu müssen.

Freispiele zu Geld machen

Freispiele dienen vor allem dazu, dass Spieler etwas länger den Automaten spielen können. Sie sind eine Belohnung, aber natürlich haben Casinos kein Geld zu verschenken. Deshalb gibt es Einschränkungen was die Auszahlungen von Gewinnen betrifft, die durch Freispiele (oder Bonusgeld) gemacht wurden. Ein Casino würde nicht lange existieren können, wenn man bei 100 Freispielen die Gewinne sofort nach Hause nehmen kann. Deshalb ist es üblich einen Faktor zu benutzen, der zwischen 10 und 30 liegt. Der wird mit den tatsächlich gemachten Einzahlungen verbunden. Im Casino-Jargon wird das Mindestauszahlungsanforderung genannt. Wer also 100 Euro Bonus bekommen hat, muss 1000 Euro eingezahlt haben, um dann die Gewinne ausgeschüttet zu bekommen. Ist diese Grenze erreicht, gibt es keine weiteren Beschränkungen mehr.

Freispiele als Gratisangebot

Viele Online-Casinos bieten auch an, dass man erst einmal auch ohne Registrierung an einigen Automaten spielen kann und bieten dafür sogar Freispiele als Gewinn an. Allerdings kann dann auch nur weiter gratis gespielt werden, natürlich erwachsen daraus keine Geldgewinne.

Man sollte nicht vergessen, dass es bei Freispielen immer darum geht, bestimmte Angebote zu bewerben oder bestimmte Automaten in den Vordergrund zu stellen. Es ist üblich, dass ein Freispiel mit dem niedrigsten Einsatz gespielt wird, und auch die Auswahl von Gewinnlinien kann eingeschränkt sein. Man sollte als Spieler verstehen, dass Freispiele zur Unterhaltung gedacht sind oder aber, um ein Online-Casino besser kennen zu lernen. Mit ihnen kann man nach Herzenslust Spielautomaten ausprobieren, ohne gleich an sein hart verdientes Geld gehen zu müssen. Wenn man aber Geld mit nach Hause nehmen will, dann sollte man am besten gleich in die höheren Einsatzklassen gehen, um die Chance zu erhöhen, auch höhere Gewinne mitnehmen zu können.